Benefizkonzert: Die Big Band der Bundeswehr

Die Stadtkapelle Geseke wird 100 Jahre alt! Zum Abschluss unseres großen Jubiläumsjahres präsentieren wir ein ganz besonderes Highlight: Die Big Band der Bundeswehr

Die Big Band der Bundeswehr wurde 1971 auf Initiative des damaligen Bundesverteidigungsministers Helmut Schmidt gegründet und ist das Showorchester der Bundeswehr. Helmut Schmidt wünschte sich einen „modernen Sound für eine moderne Armee“. Die Band ist in der Mercator-Kaserne in Euskirchen stationiert und tourt ganzjährig durch Deutschland und engagiert sich besonders bei Benefizveranstaltungen. Des Weiteren ist sie immer wieder in diversen Fernsehsendungen und auf Auslandstourneen zu sehen und zu hören.
Erstmals in der Öffentlichkeit spielte die Big Band am 26. Mai 1972 vor 80.000 Zuschauern anlässlich der Einweihung des Münchner Olympiastadions. Die Veranstaltung wurde wie das darauf folgende Fußballländerspiel Deutschland gegen Sowjetunion auch im Fernsehen übertragen. Neben einer großen Vielseitigkeit ist die ausgefeilte Bühnenshow ein Markenzeichen der Band, ebenso wie die Arrangements, die nur für die Big Band der Bundeswehr geschrieben und auch nur von ihr gespielt werden.

 

Mittwoch, 27. November 2019
Beginn: 19:30     Einlass: 18:00
Schützenhalle Geseke
Bürener Str. 10, 59590 Geseke
Eintritt: 21,50 EUR (Normalpreis)
Ermäßigt: 17,50 EUR (Schüler, Studenten, Soldaten)
Freie Platzwahl
Tickets sind hier erhältlich:
online sowie bei allen VVK-Stellen von Hellwegticket (u.a. Sparkasse Geseke & Der Patriot)

Veranstalter des Konzerts ist die Stadtkapelle Geseke e.V. Mit dem Erlös wird der Auf- und Ausbau des Jugendorchesters der Stadtkapelle unterstützt.
Alle Informationen rund um das Jugendorchester der Stadtkapelle Geseke gibt’s hier.